LA VUELTA I (Drehung) Serviceanlage der SBB/BLS Bern-Aebimatt/CH 2005

Die Installation besteht aus insgesamt 16 Elementen, vier transparente und zwölf satinierte Acrylgläser. Teilweise sind zwei Gläser übereinander angebracht. Entweder bildet das satinierte Glas die Ansichtsseite oder umgekehrt. Durch dieses Phänomen lässt sich die Lesbarkeit der Malerei, der Zeichen und Symbole beeinflussen. Die einzelnen Gläser sind mit einem Stahlrahmen verschraubt.